angle-double-right-blueangle-double-rightangle-down-regularangle-right-duotoneangle-right-regularangle-up-regularcontact-card-brandsenvelope-solidfacebook-f-brandsfile-pdf-lightglobe-americas-regulargoogle-plus-g-brandsinstagram-brandskununu-brandslinkedin-in-brandsmap-marker-altplay-circleplus-solidrss-brandssearch-regulartwitter-brandsuser-altuserxing-brandsyoutube-brands

Systems Engineering

Produktentwicklung erfindet sich neu

Systems Engineering

Integrierte Produkt- und Serviceentwicklung

Die steigende Komplexität technischer Produkte und die Veränderung der Geschäftsmodelle zu Produkt- und Service-Kombinationen hat große Auswirkungen: Aus der Produktentwicklung wird eine Systementwicklung. Es gilt, den Lebenszyklus einer kundenorientierten Leistung zu planen, den Business Case abzusichern und sie gemeinsam mit Partnern zu realisieren. Die Vernetzung und die Beherrschung der neuen Schnittstellen sind große Herausforderungen für etablierte Prozesse und Organisationen. Systematisches Vorgehen und interdisziplinäres Arbeiten gerade in den frühen Phasen stellt sicher, dass mögliche Fehlerquellen früh erkannt und Risiken reduziert werden, dass Probleme beherrschbar und späte kostenintensive Änderungen vermieden werden. Mit Systems Engineering schaffen wir eine effiziente und kundenorientierte Produktentwicklung und stellen die Weichen für den zukünftigen Erfolg.

Was ist Systems Engineering?

Eine einfache Definition lautet: Systems Engineering ermöglicht die fachbereichsübergreifende Entwicklung von Produkten und Services. Es adressiert das zu entwickelnde Produkt und/oder den Service sowie das dazugehörige Projekt und die Organisation. Systems Engineering ist dementsprechend ein Enabler für die komplexen Systeme von morgen.

Wer braucht Systems Engineering?

Die Frage nach dem „Ob“ und „Wie viel“ an Systems Engineering wird durch die Positionierung des Unternehmens im Markt und im Wettbewerb getrieben – aus ihr leitet sich die Systems Engineering Strategie ab.

Unsere Beratungsleitungen für Ihr Systems Engineering-Vorhaben

Strategieentwicklung für Ihre Produktentwicklung

  • SE Quick Check: Wo stehen Sie heute mit Ihrem SE und was ist der Benchmark?
  • SE-Strategie: Ausrichtung Ihres Systems Engineerings auf die Unternehmensstrategie
  • SE Business Case: Nutzen und Kosten für Ihr SE-Vorhaben

Ihr Nutzen

  • Identifizierter Handlungsbedarf zur zukunftsrobusten Erreichung Ihrer Geschäftsziele
  • Vereinbarte Arbeitspaketdefinitionen zur Erhöhung des organisatorischen Reifegrades
  • Orchestrierte, kommunizierte und vereinbarte Roadmap für eine ganzheitliche Transformation

 

Erfahren Sie mehr über SE Strategie!

Nachhaltige Verankerung von organisatorischen Veränderungen

  • SE Prozesse & Methoden: Prozess-definition, Methoden- und Rollenbeschreibungen
  • Organisationsentwicklung & Standards: Konzeption, Operationalisierung und Begleitung der Transformation

Ihr Nutzen

  • Akzeptierte, entwickelte & pilotierte Prozess- und Methodendefinitionen
  • Etablierte Prozessorientierung bei Wahrung der Unternehmenskultur
  • Orchestrierte Roadmap-Umsetzung zur Transformation
  • Zielgruppenorientiertes Veränderungsmanagement

 

Erfahren Sie mehr über Organisationsentwicklung & Standards

Befähigung Ihrer Entwicklungsprojekte

  • SE-Anwendung: Übernahme von Projektrollen und wirksame Integration vom state-of-the-art SE-Werkzeugkasten
  • SE-Coaching: Begleitung und Unterstützung Ihrer Mitarbeiter bei der Erfüllung von SE-Rollen

Ihr Nutzen

  • Direkte SE-Anwendung in kritischen Entwicklungsprojekten
  • Effektive Hands-on-Befähigung der Projektbeteiligten
  • Vereinbarter, ausgewogener Coaching-Plan und kontinuierliche Unterstützung

 

Erfahren Sie mehr über Methodenanwendung & Coaching

Befähigung der Organisation

  • SE Awareness: Sensibilisierung des Top Managements für Ihre Transformation
  • SE Training: Unternehmensspezifische Seminare mit maßgeschneidertem Kurrikulum
  • SE -Zertifizierung: Befähigung der Mitarbeiter als Systems Engineer nach SE-ZERT/ INCOSE

Ihr Nutzen

  • Assoziierte Erkenntnis für erforderlichen Wandel und Handlungsmaßnahmen
  • Effizientes, zielgruppenorientiertes multimediales Ausbildungskonzept
  • Abgestimmter Schulungsplan mit gemischten (virtuellen & Vor-Ort-) Schulungen

 

Erfahren Sie mehr über Training & Zertifizierung

Zukunftsfähige modellbasierte Entwicklung Ihrer Produkte

  • MBSE-Strategie: Identifikation von Handlungsbedarfen in Prozessen, Organisation und Engineering IT aus definierten Use Cases
  • MBSE Proof of Concept: Umsetzung von Piloten mit dazugehöriger Methodik
  • MBSE Coaching: Review von bestehenden Modellen und Coaching der Anwender

Ihr Nutzen

  • Ganzheitliche Sicht auf Transformation durch MBSE
  • Klarer Nutzennachweis und frühe Nutzengenerierung durch MBSE
  • Anwenderfreundliche, pilotierte MBSE-Methodik
  • Outside-In-View für Ihre Modelle und Anwenderkompetenz

 

Erfahren Sie mehr über MBSE

Zukunftsfähige Ausrichtung Ihres Engineering IT & PLM

  • PLM Assessment & Strategie: Ausrichtung Ihres PLM auf die Unternehmensstrategie
  • PLM IT-Architektur: Konzeption ihrer PLM-Anwendungen und Einbettung in die Unternehmens-IT
  • PLM-Einführung: Planung der geeigneten Vorgehensweise zur Integration Ihres PLMs – nicht nur technisch

Ihr Nutzen

  • Positionierung Ihres Produktdatenmanagements in Bezug auf Ihre strategischen Ziele
  • Integriertes PLM mit allen wichtigen Schnittstellensystemen wie z.B. SAP, Doors oder Cameo System Modeler
  • Klarer Plan und effektive Transformation Ihrer aktuellen PLM-Landschaft in die Ziellandschaft

 

Erfahren Sie mehr über PLM

Weiterführende Leistungsangebote

Weitere Themen für Future Engineering

Systems Engineering aus verschiedenen Perspektiven

Bei unserem ersten UNITY SE Circle haben sich mehr als 40 Teilnehmer aus 30 verschiedenen Unternehmen aus Luftfahrt, Automotive, Medizintechnik, Energie und weiteren Branchen virtuell zusammengefunden. Die Impulsvorträge warfen aus verschiedenen Perspektiven einen Blick auf das Thema Systems Engineering: Model-Based Systems Engineering bei der Airbus Operations GmbH durch Dr. Nils Fischer und Dr. Manfred Sieber, Multiprojektmanagement bei der thyssenkrupp Marine Systems GmbH durch Christian Knop und SE-Einführung bei der Schaeffler AG durch Dr. Walter Koch. Zum Abschluss rundete Dr. Daniel Steffen das Programm durch #FutureEngineering ab.

Aktuelle Themen rund um Systems Engineering

Projektreferenzen Systems Engineering

Best Practices aus erster Hand in unseren Online Seminaren

Insights Systems Engineering

Ihre Ansprechpartner für Systems Engineering

    • Nicolina Litschgi

      Geschäftsführerin, Partnerin

      UNITY Schweiz AG

      E-Mail senden

      Zürich

    • Moritz Pfeiffer

      Mitglied der Geschäftsleitung

      UNITY Schweiz AG

      E-Mail senden

      Zürich

    • Ingo Neumann

      Geschäftsführer

      UNITY Business Consulting (Shanghai) Co., Ltd.

      E-Mail senden

      Peking

nach oben

Kontakt
aufnehmen